26 .05. 2018 um 06:02 Uhr

Friseur-Tipp mit Herz

Fitness-Tipp

Auto-Tipp

Personal-Tipp

Kultur & Society

KLEINRAMING. Zahlreiche Gäste wohnten der standesamtlichen Trauung in Steyr von Caroline und Otto Schörkhuber bei. Seine Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Kleinraming standen Spalier. Aber es gab noch eine Prüfung zu meistern für das Brautpaar...

Weiterlesen...

Wirtschaft & Politik

STEYR. 28 EU-Projekte rund um Robotik hat das Steyrer Forschungsunternehmen PROFACTOR in den vergangenen zehn Jahren erfolgreich abgeschlossen. Mit seinen Einreichungen zu den teilweise stark überzeichneten Calls der Europäischen Union ist das Unternehmen überdurchschnittlich erfolgreich ...

Weiterlesen...

Sport

STEYR. Mit einem hochkarätigen Starterfeld wartet die 21. Auflage des Internationalen Asvö Hrinkow Mountainbike-City-Kriteriums powered by Raika Haidershofen in Steyr am Samstag, 26. Mai, ab 18 Uhr auf ...

Weiterlesen...

EVENTS

Veranstaltung 

Titel:
Timna Brauer und Elias Meiri präsentieren „Songs from Jerusalem“ für „drinnen und draußen“
Wann:
16.03.2018 19.30 h
Wo:
Kategorie:
Konzerte

Beschreibung

Timna Brauer und Elias Meiri präsentieren „Songs from Jerusalem“ für „drinnen und draußen“ am Freitag, 16. März 2018, um 19.30 Uhr in der Justizanstalt Garsten.

 

Mit „Songs from Jerusalem“ schöpfen die Wiener Sängerin Timna Brauer und ihr Lebens- und Musikpartner, der Jazzpianist Elias Meiri aus dem überaus reichen Schatz jüdischer Musiktradition und spannen – Timnas Großväter stammen aus Litauen und Jemen – einen faszinierenden Bogen von chassidischen Melodien hin zu arabischen Kadenzen.

 

In der Dynamik dieses Spannungsfelds gelingt es dem Ensemble meisterhaft, aus der Verschiedenheit ein Gesamtwerk erstehen zu lassen. Spürbar ist in jedem Ton die Einfühlsamkeit, mit der die alten Werke von allzu Starrem, musealem befreit und zeitgemäß interpretiert werden ohne dabei je von ihrer Essenz einzubüßen.

 

„Songs from Jerusalem“ gibt einen Einblick in diese langen Traditionen, in denen die beiden Musiker aufgewachsen sind.

 

Der Vater von Timna Brauer ProfessorArik Brauer ist Wiener mit jüdischen Wurzeln, dessen Musik und Malerei eine ganze Generation Österreicher geprägt hat. Sie selbst ist in Wien, Jerusalem und Frankreich aufgewachsen und nimmt von allen Lebenslagen, so scheint es das Beste mit auf die Bühne. vor kurzem erst vor kurzem im Stephansdom in Wien abgespielt. Siehe https://www.youtube.com/results?search_query=timna+brauer+songs+from+jerusalem

 

„Immer wieder vermitteln intelligent eingebaute Spannungsbögen zwischen Besinnung und Schwung, die ideale Grundlage für die wandelbare Stimme von Timna Brauer. Mit unglaublichen Bühnenpräsenz ausgestattet, tanzt sie leichtfüßig von einer Welt in die andere. Ob melancholisch oder temperamentvoll – was bleibt, ist die Grazie, Anmut und Echtheit.“ – RHEIN ZEITUNG KOBLENZ.

 

Erleben Sie einen musikalischenAbend der Superlative Musik, Gesang und Tanz. Freitag, 16. März 2018, 19.30 Uhr in der Justizanstalt Garsten. Ermäßigte Vorverkaufskarten gibt es wieder in der Bäckerei Nagl und der Buchhhandlung Ennsthaler,Steyr.

 

Veranstaltungsort

Venue:
Justizanstalt Garsten

Beschreibung

Zur Zeit ist leider keine Beschreibung verfügbar