20 .04. 2018 um 16:46 Uhr

Friseur-Tipp mit Herz

Fitness-Tipp

Auto-Tipp

Personal-Tipp

Kultur & Society

STEYR. Fixtermin im Steyrer Veranstaltungskalender ist auch heuer wieder die Lange Einkaufsnacht - am Freitag, dem 27. April öffnen die Steyrer Innenstadtbetriebe für ihre Kunden bis 22 Uhr die Geschäfte und laden mit diversen Aktionen und einem umfassenden Rahmenprogramm zu einer ausgiebigen Shopping-Tour ...

Weiterlesen...

Wirtschaft & Politik

STEYR. Der Smart Innovation Steyr Stammtisch 4.0 bei Elektro Kammerhofer am 7. Mai ab 17:00 Uhr lässt die Herzen von IoT (Internet of Things) Interessierten höher schlagen. Unter dem Titel „Smart Home - Intelligentes Wohnen“ geben die Unternehmen Elektro Kammerhofer, ...

Weiterlesen...

Sport

STEYR. Mit dem 3:1 gegen Gurten konnten die Rot-Weißen letztes Wochenende endlich den ersten Pflichtspielsieg 2018 feiern. In dieser Tonart soll es auch beim letzten OÖ-Derby der Saison am Samstag in Stadl-Paura weiter gehen. "Wir sind sicher nicht in der Situation, ...

Weiterlesen...

EVENTS

Veranstaltung 

Titel:
Diskussion: Für einen modernen Sozialstaat! aber wie?
Wann:
26.04.2018 19.00 h
Wo:
Kategorie:
Information

Beschreibung

Die Regierung plant das Sozialsystem massiv umzubauen. Michaela Kohlhofer und Nationalrat Markus Vogl diskutieren am 26. April um 19 Uhr im Gasthaus Steineck in Weyer über die Zukunft eines modernen Sozialstaates.

Die mögliche Zerschlagung der AUVA ist nur ein erster Schritt im schwarz-blauen Masterplan zur Zerstörung des österreichischen Gesundheitswesens und der Sozialpartnerschaft. Die Regierung beabsichtigt die Umverteilung von unten nach oben und vergibt Steuergeschenke an Konzerne. Momentan steht das System der österreichischen Sozialversicherung auf dem Prüfstand. So sollen die Sozialversicherungsträger auf fünf reduziert werden und die Unternehmen bei der Zahlung von Unfallversicherungsbeiträgen entlastet werden. Das Prinzip der Selbstverwaltung, also dass BeitragszahlerInnen auch mitentscheiden und mitgestalten, hat sich seit Jahrzehnten bewährt und ist ein wesentlicher Garant für das Funktionieren unseres Sozialstaates. Die türkis-blaue Regierung plant hier jedoch tiefgreifende Veränderungen.

Was bedeutet das für uns Versicherte?

Was heißt Selbstverwaltung eigentlich und welche Aufgaben hat sie? Verschlingen die Sozialversicherungen tatsächlich Unmengen von Verwaltungskosten? Was hat Selbstverwaltung mit Demokratisierung zu tun?

Welche Pläne hat die Regierung und wie kann eine sozialdemokratische Antwort darauf aussehen? Darüber diskutieren NR Ing. Markus Vogl gemeinsam mit der Pensionsversicherungsmitarbeiterin Michaela Kohlhofer.

WANN: 26. April 2018, 19 Uhr
WO: Gasthof Steineck, Weyer.
Eintritt frei!

 

Veranstaltungsort

Venue:
Weyer

Beschreibung

Zur Zeit ist leider keine Beschreibung verfügbar