Martinimarkt Gleink

Kategorie
Kunst / Kultur / Konzerte
Datum
2018-11-09 00:00
Veranstaltungsort
Steyr-Gleink

STEYR. Zu Ehren des Hl. Martin heißen die Organisatoren und Mitwirkenden am 10. und 11. November 2018 Freunde von Handwerk, Kunst und Kulinarik im Stift Gleink willkommen. Bereits zum 28. Mal findet dort der weit über die Steyrer Stadtgrenzen hinaus bekannt gewordene Gleinker Martinimarkt statt.

Über 160 Aussteller zeigen an beiden Tagen jeweils von 10 bis 18 Uhr einzigartige, ideenreiche Kunsthandwerke und Handarbeiten sowie individuelle, geschmackvolle Kreationen aus vielen verschiedenen Materialien sowie selbstgemachte Köstlichkeiten aus der Region.

‚Lebendes Handwerk‘, ein Schwerpunkt des Gleinker Martinimarktes, begeistert die Besucher bei den Live-Präsentationen von Schmiedekunst, diversesten Näh- und Handarbeiten, Erzeugung von Hüten, Accessoires und Dekorartikeln, mühevollen Schmuck- und Klosterarbeiten oder in der Backstube.

Für Novitäten und neue Interpretationen sorgt eine Reihe von neuen Ausstellern. Diese reisen von vielen Seiten Österreichs an, manche sogar aus Ungarn, Tschechien oder Deutschland.

Unter Mitwirkung des Musikvereins Gleink, Kindergruppen, den Gleinker Volksmusikanten und der Steyrer Sagenfee wird an beiden Tagen ein ansprechendes Rahmenprogramm geboten. Zudem wird den Besuchern laufend die Teilnahme an Kirchen-, Museums- und Orgelführungen ermöglicht. Den würdigen Abschluss am Sonntag, dem Festtag des Hl. Martin, bilden ab 17 Uhr die Kinder mit dem traditionellen Laternenumzug.

Mit dem Oldtimer Postbus ab dem Steyrer Stadtplatz oder den kostenlosen Shuttlebussen vom Großparkplatz kann das Martinimarktgelände bequem erreicht werden. In jahrelang bewährter Weise zeichnen auch heuer wieder die Gleinker Goldhaubenfrauen für das kulinarische Highlight, dem traditionellen ‚Gansl-Essen‘.

 

 
 

Alle Daten

  • 2018-11-10 00:00
  • 2018-11-09 00:00

JUMI: fix menu for touch devices