FITNESS. Ein Steak muss bei großer Hitze angebraten werden. Am besten eignet sich dazu eine gußeisene Pfanne mit Rillen, damit wird die Energie am besten gespeichert und die Rillen erzeugen ein schönes Bratmuster. Von Teflon-Pfannen ist abzuraten, ...

... da diese zu wenig stark erhitzt werden können. Ihre Steaks immer mit einer Zange wenden – niemals das Fleisch mit einer Gabel oder ähnlich spitzen Gegenständen verletzen. Zum Braten nicht zu viel Öl verwenden. Das Steak sollte keinesfalls im Fett schwimmen.

Am besten nach dem Erhitzen der Pfanne das Bratfett/Öl wieder ableeren, der verbliebende dünne Fettfilm reicht vollkommen aus. Die Steaks eine Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen, damit das Fleisch Zimmertemperatur erhält. Backrohr auf 100 Grad vorheizen. Pfanne erhitzen, Öl oder Butterschmalz schmelzen. Überschüssiges Fett ableeren. Fleisch trocken tupfen, in die Pfanne geben und ca. 2 Minuten scharf anbraten. Während dieser Zeit darf das Steak auf keinen Fall bewegt werden, nur so erreichen Sie die ideale Krustenbildung! Danach das Steak wenden und andere Seite anbraten. Steak aus der Pfanne nehmen, in Alufolie verpacken und im vorgeheizten Backrohr zwischen 5 und 8 Minuten fertig garen.

Vom Grill/Ofen – Grillen einmal anders!
Backrohr auf 60 Grad vorheizen. Während die Grillkohle vorbereitet wird, Steaks 45 Minuten im Backrohr auf Backpapier „vorwärmen“. Lassen Sie sich nicht von auslaufendem Fleischsaft und Farbveränderungen irritieren, diese sind normal. Nach 45 Minuten, sind Ihre Steaks innen perfekt und müssen nur mehr maximal 1 bis 2 Minute auf jeder Seite knusprig gegrillt werden.

englisch - rare (innen blutig)
Legen Sie Daumen und Zeigefinger zusammen und drücken Sie unterhalb des Daumens. Dort fühlt es sich ganz weich an, so wie ein Schwamm. Kerntemperatur: 50°C

medium - rare (zwischen rare und rosa)
Legen Sie Daumen und Mittelfinger aneinander. Gefühl: fest, aber nachgiebig. Kerntemperatur: 60 °C

medium rosa (innen rosa)
Ringfinger auf den Daumen. Auf Fingerdruck gibt der Ballen kaum noch nach. Kerntemperatur: 70 °C

well done (innen durch)
Zum Schluss der kleine Finger. Ergebnis hart, aber elastisch. Kerntemperatur: 80 °C