STEYR. Bereits das dritte Jahr findet heuer das beliebte 2-teilige Steyrer Weltmusikformat „Draußen im Steyrdorf“ statt. Nachdem im Juni bereits Großmütterchen Hatz & Klok den Roten Brunnen zum Tanzen gebracht haben, laden nun Martin Spengler & die foischn Wiener am Sonntag, dem 15. September, ...

... in den einzigartigen Dunklhof ein, um ihren Wienerliedern zu lauschen. Das Konzert beginnt um 11 Uhr – das Publikum ist eingeladen, sich mit freiwilligen Spenden daran zu beteiligen.

Die Lieder von Martin Spengler & die foischn Wiener tanzen wieder „ummi zu dia“! Sie tanzen mehr denn je! Sie jubilieren und raunzen, schmeicheln und schimpfen. Sie wärmen und verletzen. Und vor allem: Sie überraschen! Musik der Welt im Sound Wiens – Souliges Singer-Songwritertum, das stilistisch zwischen Wienerlied, Blues, Jazz, Pop, Walzer und Bossa Nova keine Grenzen mehr aufbaut. Musik, die ihre Wurzeln, wie der Jazz und seine Kinder, tief im 19. Jahrhundert hat, beim Blues eines Franz Schubert etwa. Mal verletzlich, fast zerbrechlich, meist groovend wie die Hölle, mit einem großen Juhu das Leben und die Liebe feiernd. Das ist auch zuweilen komödiantisch, kraftmeierisch, doch niemals derb und immer von einer ungeheuren Brillanz der Sprache, von einer Feinheit im Detail durchdrungene Wiener Weltmusik!

„drum ziagt da traurige Blauwal ummanaund wia a räudiga Woif“
Die Poetik von Martin Spengler ist im mittlerweile großen Feld der umgangssprachlichen österreichischen Popdichtung nach wie vor einzigartig in ihrer Qualität. Sie ist von einer sprachlichen Virtuosität, welche die Melancholie Wiens einfängt, und einer Stimmung, die einen vom ersten Satz an fesselt und erst mit Verklingen des letzten wieder entlässt.

Sitzgelegenheiten selbst mitnehmen!
Ab 10.30 Uhr kann man sich die Plätze im Dunkelhof sichern. Wichtig: Die Sitzgelegenheit müssen von den Besucher/innen selbst mitgebracht werden. Präsentiert wird das Konzert von Atteneder Grafik Design, Gerda+Oliver Wagner, Mayr-Bau und dem Museum Arbeitswelt – dort übersiedeln Martin Spengler & die foischn Wiener mit ihrer Musik auch hin, sollte das Wetter schlecht sein.

Eintritt: freiwillig
Einlass: 10.30 Uhr | Beginn: 11.00 Uhr

Foto © Astrid Knie
Martin Spengler & die foischn Wiener im Dunklhof