STEYR. Das Frauenhaus Steyr besteht seit nunmehr 26 Jahren. Es bietet bis zu sechs Frauen mit ihren Kindern Schutz und intensive Betreuung ...

„Zu uns kommen Frauen, die von Gewalt bedroht oder betroffen sind. Meist wird die Gewalt durch den Ehemann / Lebenspartner oder durch den Vater ausgeübt. Die Frauen können bei uns sofort und unbürokratisch Schutz finden und bei uns wohnen. Wir unterstützen die Frauen bei der Umsetzung ihrer Zukunftsperspektiven. Die Problemlagen sind ganz unterschiedlich, alle Frauen brauchen ein eigenes Einkommen und eine günstige Wohnung nach dem Frauenhaus. Großes Augenmerk wird auch auf die Versorgung und Unterstützung der Kinder gelegt, auch sie befinden sich in einer Krisen- und Ausnahmesituation“, sagt Gabriele Sillipp, die Geschäftsführerin des Steyrer Frauenhauses.

Neben dem Wohnangebot steht das Frauenhaus auch Frauen in familiären Krisensituationen zur Seite, die nicht im Frauenhaus wohnen müssen. In den ersten sechs Monaten des Jahres 2018 wurden 181 Kontakte verzeichnet, ambulante Beratungen, Rechtsberatungen und Nachbetreuungskontakte.
Das Frauenhaus versteht aber trotz des sehr schweren Aufgabengebietes zu feiern: jedes Jahr findet ein Sommerfest statt, Gelegenheit, in entspannter Form miteinander zu plaudern und sich kennen zu lernen. Das besondere highlight des heurigen Festes war die Tanzvorführung der line dance gruppe „snake liners“. Diese Tanzgruppe nimmt an internationalen Wettbewerben teil und die BesucherInnen des Frauenhausfestes waren vollends begeistert von der wunderbar choreografierten Vorführung der flotten Gruppe. „Wir sagen Danke, dass die snake liners ohne Gage bei uns waren und unser Fest mit diesem rasanten Auftritt aufgewertet haben!“, freut sich Gabriel Sillipp.

Das Sommerfest ist auch eine Gelegenheit DANKE zu sagen, an die vielen SpenderInnen und SponsorInnen, die das Frauenhaus in vielen Belangen unterstützen. Ein besonderer Dank geht heuer an die Gruppe der Diplomierten Shiatsupraktikerinnen, die sich mit einer Spende einstellten: dieses Geld wurde gespendet für die Schnupperbehandlungen bei den Shiatsutagen am Steyrer Stadtplatz und kommt nun den Frauen und Kindern im Frauenhaus zu Gute. „Wir freuen uns über die unbürokratische und großartige Unterstützung durch viele Menschen, die der Einrichtung Frauenhaus sehr wohlgesonnen sind. Dafür ein großes Dankeschön!“, sagt Gabriele Sillipp.

Fotos © Peter Röck