MARIA NEUSTIFT. Wie prognostiziert setzte in der Nacht auf Montag, 2. Dezember, verbreitet starker Schneefall ein. Mit dem ersten Schnee kommen auch automatisch die ersten Verkehrsbehinderungen auf uns zu. Besonders gefährlich ist der rutschige Schneematsch ...

So musste in den frühen Morgenstunden die FF Maria Neustift zu einer Fahrzeugbergung ausrücken. Eine Frau war mit ihren Pkw auf der Ramingtalstraße von der Fahrbahn abgekommen und frontal in die Leitschiene gekracht. Glück im Unglück ist, dass sie nicht in den Bach gestürzt ist, sondern auf die Straße zurückgeschleudert wurde. Die Frau wurde dabei leicht Verletzt und vom Roten Kreuz ins LKH Steyr eingeliefert.

Nach der Absicherung, Aufräumung und Sicherungsarbeiten durch die FF Maria Neustift wurde der Unfallwagen von einem Abschleppdienst abtransportiert. Die Feuerwehr Maria Neustift war mit 16 Mann 2 Stunden im Einsatz.