STEYR. Ein Gasaustritt beschäftigte am frühen Montagnachmittag (2.Dezember) die Einsatzkräfte im Stadtteil Münichholz. In der Haagerstraße wurden im Zuge von Grabungsarbeiten eine Gasleitung beschädigt ...

Der Löschzug 5 Münichholz und der Technische Zug der Feuerwehr Steyr rückten mit vier Fahrzeugen und 19 Mann aus. Der Einsatzort wurde von der Polizei großräumig abgesperrt. Der Bereitschaftsdienst Gas des Magistrats Steyr drehte die Gasleitung in diesen Bereich ab. Ein Atemschutztrupp führte Messungen um die Schadstelle durch und gaben danach die Einsatzstelle wieder frei.

Glücklicherweise gab es bei dem Vorfall keine Verletzten.