STEYR. Während die Zahl der als Spaziergänger getarnten Demonstranten weiter sinkt, nimmt die Zahl der Anzeigen kräftig zu. Beim gestrigen Spaziergang (So, 21. Feb.) hat die Polizei insgesamt 89 Anzeigen erstattet ...

Nach Auskunft der Steyrer Polizei, wurden am Sonntag (21. Feb. 2021) bei insgesamt 174 Spaziergängern ganze 89 Anzeigen (wegen Nichttragen des MNS und Nichteinhaltung des Mindestabstandes) erstattet. Ungefähr zwei Drittel der Demonstranten trug am Sonntag eine FFP2-Maske.

Der Spaziergang verlief wie immer friedlich und ohne nennenswerte Zwischenfälle.