20 .06. 2018 um 18:53 Uhr

Immobilien-Tipp

Entertainment-Tipp

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 3638 Gäste und keine Mitglieder online

Friseur-Tipp mit Herz

Fitness-Tipp

Auto-Tipp

Personal-Tipp

Kultur & Society

SAND/GARSTEN. Am Mittwoch, 11. Juli 2018 findet wieder der traditionelle Grillabend der Freiwilligen Feuerwehr Sand statt, und es würde uns sehr freuen, wenn wir Sie zahlreich bei dieser Veranstaltung begrüßen könnten, freut sich Kommandant HBI Karl Sallinger ...

Weiterlesen...

Wirtschaft & Politik

ADLWANG. Dass Sonne nicht nur Licht und Wärme spendet, sondern auch Strom für den regsamen Betrieb des Kindergartens liefert, das wissen die Kinder in Adlwang ganz genau ...

Weiterlesen...

Sport

GARSTEN. Auch der 6. Eisenwurzen Triathlon in Garsten erstrahlte am 17.06.18 wieder in kaiserlichem Gelb. Bei perfektem Triathlon-Wetter wurden die AthletInnen in Startwellen ins Wasser gelassen. Nach 500 m Schwimmen ging es auf den leicht welligen 2x zu ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

Die Freiwillige Feuerwehr Pichlern hat gewählt

SIERNING/PICHLERN. Eine prägende Periode der Freiwilligen Feuerwehr Pichlern ging bei der Jahresvollversammlung am 17. Februar 2018 zu Ende. 15 Jahre, das sind drei Perioden, war Hauptbrandinspektor Bruno Gärtner...

Kommandant der Feuerwehr Pichlern.

In diesen 15 Jahren wurde die Ausrüstung der Feuerwehr massiv verstärkt und vor allem die Ausbildung zum Schwerpunkt gemacht. Sein Bestreben war die Stärkung der Professionalität und die praktizierte Kameradschaft. Beides ist ihm in hohem Maße gelungen. Bruno Gärtner war auch in den höheren Führungsebenen als Kommandant mit Handschlagqualität und solider fachlicher Kompetenz geschätzt.

Daher war es selbstverständlich, dass ihm der Ehrendienstgrad des „Ehrenhauptbrandinspektors“ sofort zuerkannt wurde.

Sein freiwilliger Rückzug aus der höchst verantwortungsvollen Funktion eines Kommandanten beweist seine seriöse und faire Einstellung dem Prinzip der Freiwilligkeit des Feuerwehrwesens gegenüber, dem er jedoch weiterhin mit seiner Erfahrung, seinem Wissen bei Einsätzen und in beratender Stellung erhalten bleibt.

Die Neuwahl ergab, dem Wahlvorschlag gemäß, die neue Konstellation. Mit dem guten Ergebnis von fast 100 % der abgegebenen Stimmen wurde Thomas Kastner zum neuen Kommandanten, Alexander Sturmberger zum Stellvertreter gewählt. Zum neuen Kassier Rainer Molterer und zum Schriftführer Sabrina Gärtner gewählt.

Der neu gewählte Kommandant Hauptbrandinspektor Thomas Kastner dankte der versammelten Mannschaft für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und erklärte in seiner Antrittsrede: „Kameradschaft ist die Basis einer guten Feuerwehr und wesentlicher Bestandteil des Feuerwehrwesens, da sich Feuerwehrmitglieder im Einsatz blind aufeinander verlassen können müssen.“ Er hob auch die Wichtigkeit der traditionellen Werte der Feuerwehr hervor, die auf jeden Fall auch weiterhin gepflegt werden sollen.

Ein kleiner Rückblick über das Jahr 2017:

Auf ein, was die Einsätze betrifft, eher ruhiges Jahr 2017 kann die Feuerwehr Pichlern blicken, in welchem rund 25 Einsätze zu Buche stehen. 40 Aktive, 13 Reservemitglieder und 3 Jugendfeuerwehrmitglieder zählt die Feuerwehr zum Jahreswechsel.

238 Einsatzstunden in Pichlern

Insgesamt wurden die Florianis aus Pichlern im vergangenen Jahr zu acht Brandeinsätzen und zu 17 technischen Einsätzen gerufen.  Insgesamt waren bei den Einsätzen 182 Feuerwehrmänner und Frauen im Einsatz und verbuchten dabei 238 Einsatzstunden.

Über 6. 000 Stunden für das Feuerwehrwesen

In weiterer Folge kann die Feuerwehr Pichlern auf ein ereignisreiches Jahr 2017 blicken. Die Teilnahme bei verschiedenen Wettbewerben und Veranstaltungen stehen dabei genauso an, wie die zahlreichen Übungen und Schulungen. Für die allgemeinen Feuerwehrtätigkeiten kommen so 4.201 aufgebrachte Stunden dazu. Weitere 2.096 Stunden wurden für zusätzliche Tätigkeiten für das Allgemeinwohl aufgebracht.

Insgesamt ergibt das 6469 Stunden für das Feuerwehrwesen in Sierning.

Fotos: FF Pichlern

Bruno Gärtner und Thomas Kastner

(v.l.n.r) Sabrina Gärtner, Alexander Sturmberger, Thomas Kastner und Rainer Molterer

(v.l.n.r) Philipp Gärtner, Thomas Bodingbauer, Sabrina Gärtner, Christian Gröbl, Christian Forster, Daniel Fellinger, Manuel Hofbauer, Alexander Sturmberger, Bernhard Kerschbaum, Manuel Raab, Rainer Molterer und Thomas Kastner.

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren