STEYR. Die Bundesliga hat den Herbstspielplan für die 2. Liga veröffentlicht. Für die ersten vier Runden wurden die Live-Spiele auf ORF Sport+ und laola1.tv fixiert ...

Vorwärts startet bekanntlich mit dem Derby-Hit gegen die SV Ried am Freitag, 27. Juli, in die neue Saison. Von der generellen Anstoßzeit am Freitag um 19.10 Uhr gibt es in diesem Fall eine Außnahme. Spielbeginn ist bereits um 19 Uhr, weil um 20.45 Uhr das Match Austria Wien gegen Wacker Innsbruck angepfiffen wird.

Spielplan Herbst 2018
(Änderungen möglich!)

Freitag, 27. Juli, 19 Uhr
Vorwärts - Ried (live auf ORF Sport+)

Freitag, 3. August, 19.10 Uhr
Liefering - Vorwärts

Sonntag, 12. August, 10.30 Uhr
Vorwärts - Wiener Neustadt (live auf laola1.tv)

Sonntag, 19. August, 14.30 Uhr
Kapfenberg - Vorwärts

Freitag, 24. August, 19.10 Uhr
Horn - Vorwärts

Freitag, 31. August, 19.10 Uhr
Vorwärts - Amstetten

Samstag, 15. September, 14.30 Uhr
Wacker Innsbruck II - Vorwärts

Freitag, 21. September, 19.10 Uhr
Vorwärts - Wattens

Freitag, 28. September, 19.10 Uhr
Lafnitz - Vorwärts

Freitag, 5. Oktober, 19.10 Uhr
Vorwärts - Lustenau

Freitag, 19. Oktober, 19.10 Uhr
Floridsdorf - Vorwärts

Freitag, 26. Oktober, 19.10 Uhr
Vorwärts - Juniors OÖ

Samstag, 3. November, 14.30 Uhr
BW Linz - Vorwärts


Testspiel: 1:2 gegen Budweis
Im dritten Testspiel des Sommers muss sich der SK Vorwärts dem tschechischen Zweitligisten Dynamo Budweis knapp mit 1:2 geschlagen geben. Die Gäste gehen durch einen Kopfballtreffer von Svantner in der 22. Minute in Führung. Vorwärts agiert vor der Pause mit Fünfer-Abwehr, nach dem Seitenwechsel wie gewohnt wieder mit Viererkette.

Nach der Pause häufen sich die Torchancen der Rot-Weißen. Yusuf Efendioglu scheitert noch am Torhüter (58.), ehe Simon Gasperlmair nach einem gelungen Konter der verdiente Ausgleich gelingt (63.). Kurz vor Schluss einer ausgeglichen Partie markiert Gebert den Siegestreffer der Gäste.

SK Vorwärts Steyr - SK Dynamo Budweis 1:2 (0:1)

Vorwärts (5-4-1): Großalber; Halbartschlager, Dirnberger (46. Domuzin*), Gabriel, Wimmer (72. Messing), Ph. Bader (46. Noggler); Sulejmanovic (46. Bytyci), Himmelfreundpointner (62. Pasic), Martinovic, Gasperlmair (79. Karasalihovic); Efendioglu (62. Petter). Ersatz: Staudinger. Trainer: Gerald Scheiblehner.
* 19-jähriger Gastspieler (Serbien)

Torfolge: 0:1 (22.) Svantner, 1:1 (63.) Gasperlmair, 1:2 (86.) Gebert.

Gelbe Karten: Halbartschlager (34. Foul), Gabriel (88. Foul); Helesic (34. Unsportlichkeit), Kladrubsky (67. Kritik).

Mittwoch, 4. Juli 2018, S.I.S. Arena, 350 Zuschauer
SR Klaus Hintersonnleitner; Erwin Bindreiter, Günter Ullmann

Samstag, 10. November, 14.30 Uhr
Vorwärts - Klagenfurt

Freitag, 23. November, 19.10 Uhr
Young Violets - Vorwärts

 

ÖFB-Cup | Schwierige Aufgabe für SKV
Beim Opening zum Uniqa ÖFB-Cup in Wien wurde am Mittwoch die 1. Runde ausgelost. Vorwärts war erstmals seit 19 Jahren im Topf der Bundesligsten - damit war ein Auswärtsspiel schon fix.

Die Rot-Weißen erwischten schließlich einen der schwierigsten der möglichen Gegner und müssen am Freitag, 20. Juli, beim ASK Ebreichsdorf antreten. Die Niederösterreicher haben die letzte Saison auf Platz zwei der Regionalliga Ost beendet und im ÖFB-Cup erst im Elfmeterschießen gegen die Wiener Austria verloren.

Glücksfee war übrigens Erich Obermayr, der im August 1978 mit den Europacup-Helden der Wiener Austria bei Landesligist Vorwärts im ÖFB-Cup mit 1:3 untergegangen ist.

Trainer Gerald Scheiblehner: "Ein richtig schwerer Gegner. Ebreichsdorf ist extrem heimstark und hätte sich auch sportlich für die 2. Liga qualifiziert. Für die Mannschaft wird es ein guter Test für die Meisterschaft."

ASK Ebreichsdorf - SK Vorwärts Steyr
Freitag, 20. Juli, 19.30 Uhr
Am Sportzentrum 24, 2483 Weigelsdorf

ÖFB-Cup-Duell in der S.I.S. Arena

Ein Spiel der ersten Runde wird auch in der S.I.S. Arena in Steyr ausgetragen. Die Askö Oedt wird Meister Red Bull Salzburg in Steyr empfangen.