GROßRAMING. Am Samstag, 04. August 2018 fand der Ennstaler-Nassbewerb in Großraming anlässlich des "Feuerwehrfestes" statt ...

Eine hochsommerliche Wetterlage verlangte den Bewerbsgruppen und den Bewerterteams nicht nur hohe körperliche sondern auch geistige Anstrengung ab.

Bei heißen 34° Celsius kämpften insgesamt 76 Gruppen auf zwei Bewerbsbahnen um die begehrten Ennstal-Trophäe. Auf einem von der Feuerwehr Großraming bestens vorbereiteten Bewerbsgelände, unter hervorragenden infrastrukturellen Bedingungen traten 44 Bewerbsgruppen in der Kategorie Bronze und 32 in der Stufe Silber an.

Zur Siegerehrung konnte Kommandant Thomas Kerschbaumsteiner den Bürgermeister von Großraming Leopold Bürscher herzlichst begrüßen.

Von Seiten des Bezirks-Feuerwehrkommandos waren Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Wolfgang Mayr und die Abschnitts-Feuerwehrkommandant BR Franz Martin Scharrer und BR Thomas Passenbrunner gekommen und gratulierten den Gruppen zu den guten Leistungen.

Im Zuge der Siegerehrung wurde Feuerwehrkamerad Manfred Buchmasser für seine Verdienste in Feuerwehrwessen mit der Feuerwehr-Bezirksmedaille Steyr Land in Gold ausgezeichnet.

Kommandant Kerschbaumsteiner bedankte sich beim Bewerterstab mit Hauptbewerter Johann Reitner und Christian Zauner für die faire Bewertung aller Gruppen.

In Vertretung aller Gruppen seien hier die jeweils besten Drei erwähnt:

Bronze
1. Schweinsegg-Zehetner 4
2. Kleinraming 4
3. Schweinsegg-Zehetner 2

Silber
1. Kleinraming 3
2. Schweinsegg-Zehetner 2
3. Schweinsegg-Zehetner 3

Ennstal-Trophäe
Schweinsegg-Zehetner 2

Fotos © Peter Röck