21 .02. 2018 um 14:17 Uhr

Entertainment-Tipp

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Newsblog

TERNBERG. 40 Jahre ist es aus das das Feuerwehrhaus Ternberg gebaut wurde, es ist nicht mehr Zeitgerecht es gibt keine Außenisolierung die Heizkosten sind enorm, es gibt kein WC für Mädchen, und wenn es regnet tröpfelt...

Weiterlesen...

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 2424 Gäste und keine Mitglieder online

Fitness-Tipp

Immobilien-Tipp

Personal-Tipp

Friseur-Tipp mit Herz

Auto-Tipp

Kultur & Society

STEYR Das Ensemble „Four Voices of Musical“ gastiert am 23. März 2018 mit einem neuen Programm im Steyrer Stadttheater. Das Quartett präsentiert bekannte Klassiker und moderne Kompositionen aus erfolgreichen Musicals ...

Weiterlesen...

Wirtschaft & Politik

STEYR. Jedes Jahr verwirklichen Tausende von Menschen ihren Traum von der Selbstständigkeit. Der Wirtschaftskammer Oberösterreich zufolge, gab es in Österreich allein im Jahr 2017 rund 39.965 Neugründungen. Doch so verlockend der Gedanke auch sein mag, sein eigener Chef zu sein ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

Steyrer Schwimmteam souverän für Österreichische Mannschaftsmeisterschaften qualifiziert

STEYR/LINZ. Am 29. Jänner fand die OÖ Vorrunde für die Österreichischen Schwimm-Mannschaftsmeisterschaften im Linzer Parkbad statt. Bei Mannschaftsmeisterschaften bilden maximal sechs Mädels bzw. sechs Burschen eine Mannschaft ...

Pro Bewerb darf nur ein Mannschaftsmitglied schwimmen und jede Schwimmerin bzw. Schwimmer darf in maximal drei Einzelbewerben und zwei Staffelbewerben starten. Zur Mannschaftswertung werden dabei die international üblichen FINA-Punkte herangezogen. Eine Maßeinheit mit der die Schwimmleistungen weltweit vergleichbar werden.

Die acht Mannschaften mit den meisten erreichten FINA-Punkten qualifizierten sich für die Österreichische Endrunde im April in der Aqua Nova in Wiener Neustadt.

Lediglich vier Mal wurden am Sonntag mehr als 700 FINA-Punkte in Linz erreicht. Alexander Trampitsch (über 100m und 200m Freistil) und Johannes Dietrich (über 100m Brust) schafften diese beachtliche Leistung. In Kombination mit sehr guten Leistungen von Steyrs Langdistanzspezialisten Felix Preisinger (800m und 400m Freistil und 400m Lagen) von Olympiazentrumsschwimmer Marvin Miglbauer, Youngster Julian Mittermayr und in dem in der Staffel bis zur Erschöpfung kämpfenden Franz Pühringer wurde Steyrs Herrenteam beachtlicher Zweiter und qualifizierte sich souverän.

Auch die Steyrer Mädels zeigen sich bereits am Beginn der Saison in sehr guter Form und erreichten den ausgezeichneten vierten Rang.

Bild: Das Steyrer Schwimmteams im Linzer Parkbad – ganz links der sportliche Leiter Jürgen Unger, ganz rechts Trainer Nicolas Delvigne.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren