26 .05. 2018 um 15:41 Uhr

Immobilien-Tipp

Entertainment-Tipp

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Newsblog

GARSTEN. Eine unbekannte Täterschaft brach in der Nacht auf heute (26.05) in eine Trafik in Garsten ein. Die Täter stahlen zahlreiche Stangen und Packungen Zigaretten, sowie Bargeld...

Weiterlesen...

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 3674 Gäste und keine Mitglieder online

Friseur-Tipp mit Herz

Fitness-Tipp

Auto-Tipp

Personal-Tipp

Kultur & Society

KLEINRAMING. Zahlreiche Gäste wohnten der standesamtlichen Trauung in Steyr von Caroline und Otto Schörkhuber bei. Seine Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Kleinraming standen Spalier. Aber es gab noch eine Prüfung zu meistern für das Brautpaar...

Weiterlesen...

Wirtschaft & Politik

STEYR. 28 EU-Projekte rund um Robotik hat das Steyrer Forschungsunternehmen PROFACTOR in den vergangenen zehn Jahren erfolgreich abgeschlossen. Mit seinen Einreichungen zu den teilweise stark überzeichneten Calls der Europäischen Union ist das Unternehmen überdurchschnittlich erfolgreich ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

Alexander Hrinkow lädt die Mountainbiker zum 21. Mal zum Steyrer City-Kriterium

STEYR. Steyrs historische Altstadt ist am Samstag, 26. Mai, ab 18 Uhr Schauplatz eines der wohl spektakulärsten Mountainbike-Rennen Österreichs: Alexander Hrinkow bittet bereits zum 21. Mal zum Int. Asvö Hrinkow City-Kriterium powered by Raika Haidershofen. Einige der besten Mountainbiker Österreichs werden ...

sich dabei in den engen Gassen Steyrs schweißtreibende Rad-an-Rad-Duelle liefern. Die besondere Würze für die bis zu 4000 entlang der Strecke erwarteten Zuschauer liefern einige Profi-Straßenfahrer des Hrinkow Advarics Teams. Sie wollen sich nur wenige Wochen vor der Österreich-Radrundfahrt schon einmal in voller Stärke dem Steyrer Publikum präsentieren. Natürlich am Start Lokalmatador und Ex-Sieger Dominik Hrinkow.

Der Rundkurs beim City-Kriterium wird den Athleten allerdings alles abverlangen. Vom Großteil der Biker, die hier schon einmal am Start waren, wird er daher auch zu Recht als der härteste Kilometer Steyrs tituliert.

„Genau genommen sind es exakt 1,2 Kilometer pro Runde, die im Eliterennen fünfzehn Mal zu absolvieren sind“, sagt Organisator Alexander Hrinkow, „und es bleibt auf dem gesamten Kurs keine Zeit zum Verschnaufen. Es ist ein durchgehender Sprint auf Mountainbikes vom Start bis zur Zielflagge, ein wirklich wilder Ritt, und das macht das Rennen auch für das Publikum so interessant.“

Der Kurs: Nach dem Start am Steyrer Stadtplatz geht es nach wenigen Metern bereits den steilen Pfarrberg hinauf, nach einer Spitzkehre folgt der erste Hochgeschwindigkeitsteil über Kopfsteinpflaster durch die enge Berggasse, nach einem Sprung über einen erhöhten Schutzweg kommt die rasante Abfahrt den Schlossberg hinab. Dann müssen die Biker ihre Gefährte ebenso rasant auf bessere Schrittgeschwindigkeit abbremsen, um die nächste Spitzkehre in die Enge Gasse hinein überhaupt zu schaffen. Danach folgt eine der entscheidenden Passagen beim City-Kriterium: Nach der Fahrt durch eine Geschäftspassage in Richtung Schulstiege geht es mit geschultertem Mountainbike einige Treppen hinauf, rasch wieder in den Sattel und die Pedale, um die Abfahrt über die Schulstiege ohne Zeitverlust bewältigen zu können. Danach folgt der Sprint über den Stadtplatz und über Start-Ziel in die nächste Runde. Hrinkow: „Der Puls geht nach nur einer Runde schon in Richtung Anschlag. Das alles aber fünfzehn Mal zu absolvieren, erfordert Top-Kondition und auch eine gehörige Portion Mut.“

Das 21. Hrinkow City-Kriterium am Samstag, 26. Mai, beginnt mit dem Rennen der Nachwuchsklassen um 18.10 Uhr, ab 18.50 Uhr folgen Elite, U23, Junioren, Masters und Sportklasse, den Abschluss bildet ab 19.40 Uhr des Promirennen, an dem auch zahlreiche aktuelle und vergangene Sportstars, vor allem aus der Ski-, Rad-, Ausdauer-, Ballsport- und Eishockeyszene, teilnehmen.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren