STEYR. Brucknerplatz: Bessere Stromversorgung geplant | Stadt unterstützt Volkshochschule | Förderung für Stadt-Archiv | Klingende Bänke | Bahnhofs-Vorplatz soll saniert werden | Subvention für Hilfswerk ...

Brucknerplatz: Bessere Stromversorgung geplant
Der Brucknerplatz wird derzeit umgebaut. Dabei soll auch die Stromversorgung für Märkte und Veranstaltungen verbessert werden. Geplant ist dabei, ähnlich wie auf dem Stadtplatz, Versorgungsschächte im Bereich des Brunnens und des Brucknerdenkmals herzustellen. Auch ein neuer Verteiler-Schrank soll installiert werden. De Stadtsenat beantragt beim Gemeinderat, dafür 49.820 Euro freizugeben.

Mitgliedsbeitrag für Reinhaltungsverband
Der Stadtsenat beantragt beim Gemeinderat, den Mitgliedsbeitrag 2019 für den Reinhaltungsverband (RHV) Steyr und Umgebung zu genehmigen. Der gesamte Jahresbetrag beträgt etwa 2,9 Millionen Euro. Da die Stadt bereits Akonto-Zahlungen geleistet hat, bleibt ein Restbetrag von etwas mehr als einer Million Euro. Insgesamt besteht der RHV aus elf Gemeinden, er betreibt unter anderem ein Kanalnetz von 60 Kilometern Länge, 14 Pumpstationen sowie sieben Regen-Überlaufbecken und ein Regen-Rückhaltebecken.

Stadt unterstützt Volkshochschule
Die Stadt Steyr unterstützt die Volkshochschule der Arbeiterkammer Oberösterreich mit 15.000 Euro. Der Stadtsenat gibt diesen Betrag frei. Das Geld wird für die Gestaltung des Programms verwendet. Im Sommer 2013 hat die Volkshochschule der Arbeiterkammer Oberösterreich die Aufgaben der Volkshochschule der Stadt Steyr übernommen.

Förderung für Stadt-Archiv
Die Stadt Steyr unterstützt den Verein „Freunde der Geschichte der Stadt Steyr und der Eisenwurzen“ mit 8000 Euro. Diesen Betrag, der vom Stadtsenat freigegeben worden ist, verwendet der Verein für den Betrieb des Stadtarchivs.

Unterstützung für Tageszentrum Lichtblick
Für den Betrieb des Tageszentrums „Lichtblick“ soll die Organisation Volkshilfe Steyr von der Stadt Steyr im heurigen Jahr eine Förderung in Höhe von 83.000 Euro bekommen. Der Stadtsenat beantragt beim Gemeinderat, diesen Betrag freizugeben. Im Tageszentrum Lichtblick werden hauptsächlich ältere Menschen betreut, die an Demenz-Erkrankungen leiden. Durch die Arbeit des Lichtblick-Teams werden auch die Angehörigen dieser Patienten entlastet. Das Tageszentrum ist im Alten- und Pflegeheim Münichholz untergebracht. Derzeit ist das Tageszentrum Lichtblick wegen der Corona-Krise geschlossen.

Subvention für Hilfswerk
Das Oberösterreichische Hilfswerk soll von der Stadt Steyr für den Betrieb des Tagespflegezentrums Ennsleite heuer mit 76.400 Euro unterstützt werden. Der Stadtsenat beantragt beim Gemeinderat, diesen Betrag freizugeben. Das Hilfswerk-Team betreut im Gebäude des Alten- und Pflegeheims Ennsleite ältere Menschen tagsüber. Neben der medizinischen Versorgung und der allgemeinen Pflege bietet das Hilfswerk mehrere Therapien an. Ein Schwerpunkt ist auch die Zusammenarbeit mit anderen Organisationen. Um das Zusammenleben von Generationen zu verbessern, werden unter anderem immer wieder Besuche von Kindergärten und Schulen organisiert. Derzeit ist das Tagespflegezentrum wegen der Corona-Krise geschlossen.

Klingende Bänke
Im Bereich des Brucknerplatzes sollen zwei sogenannte klingende Bänke aus Naturstein installiert werden. Besucher können sich dabei mittels QR-Code über den Komponisten Anton Bruckner, den Namensgeber des Platzes, informieren. Auf einer der beiden Bänke könnte man sich über eine Tonanlage auch ein bekanntes Werk von Bruckner anhören. Der Stadtsenat beantragt beim Gemeinderat, dafür etwa 19.000 Euro freizugeben.

Bahnhofs-Vorplatz soll saniert werden
Die Stadt plant, den Bahnhofs-Vorplatz (Hessenplatz) zu sanieren. Dabei sollen vor allem die Parkplätze mit Kleinsteinpflaster ausgelegt, der dazugehörige Unterbau saniert und die Asphalt-Fahrbahn im Bereich des Gehweges zur Stadtplatzgarage neu gestaltet werden. Die Bauarbeiten sollen laut Plan im Juli 2020 beginnen und bis Ende August 2020 abgeschlossen sein.

Der Stadtsenat beantragt beim Gemeinderat, für dieses Projekt etwa 172.000 Euro freizugeben.