STEYR. Andreas Brich mit 98,5 Prozent zum neuen SPÖ Bezirksparteivorsitzenden gewählt. Weichenstellung auch bei den SPÖ-Frauen und der SPÖ-Bildungsorganisation. Nationalrat Philip Kucher und Birgit Gerstorfer als Ehrengäste bei der diesjährigen Bezirkskonferenz ...

Unter Einhaltung der strengen COVID Präventionskonzepte fand am vergangenen Samstag in den Steyrer Casino-Sälen unter dem Motto „GEMEINSAM STARK“ die diesjährige SPÖ-Bezirkskonferenz statt. Neben dem politischen Referat von Nationalrat Philip Kucher und der Diskussion zu aktuellen Anträgen wurden gleich in mehreren SPÖ-Teilorganisationen die Weichen für das Wahljahr 2021 gestellt.

Nach acht erfolgreichen Jahren an der Spitze der Steyrer SozialdemokratInnen übergab Nationalrat Markus Vogl den Bezirksparteivorsitz an den BMW- Betriebsratsvorsitzenden Andreas Brich. In einer geheimen Wahl wurde der 48-jährige Dietacher mit eindrucksvollen 98,5 Prozent zum neuen Bezirksparteivorsitzenden gewählt. Sein politisches Können konnte er bereits in der Vergangenheit als Vorsitzender des Steyrer ÖGB und innerhalb der FSG unter Beweis stellen. Andreas Brich soll in weiterer Folge dem bisherigen Vorsitzenden auch im Nationalrat nachfolgen. Markus Vogl wird im kommenden Jahr für das Amt des Steyrer Bürgermeisters kandidieren. Der frisch gewählte Bezirksparteivorsitzende dankte den zahlreichen Delegierten und Gästen für das große Vertrauen.

Klar als Stellvertreterinnen und Stellvertreter gewählt wurden die neue SPÖ-Frauen-Vorsitzende Sabine Engleitner-Neu, Bürgermeister Manfred Kalchmair und Markus Vogl. Ebenfalls fast einstimmig wurden auch die weiteren Mitglieder des Bezirksvorstandes und SPÖ-Bezirksgeschäftsführer Georg Stimeder in ihrer Tätigkeit bestätigt.

Landtagswahl 2021: Bezirk Steyr schickt Sabine Engleitner-Neu ins Rennen
Neben dem Wechsel an der Spitze der Steyrer SPÖ wurde auch die KandidatInnen-Liste für die bevorstehende Landtagswahl präsentiert. Über ein sensationelles Ergebnis konnte sich die neue Bezirksfrauenvorsitzende Sabine Engleitner-Neu freuen, die bei ihrem ers-ten Antreten 100% Zustimmung erhielt! Sie startet als Spitzenkandidatin des Bezirks Steyr in die bevorstehende Landtagswahl - und löst zukünftig nicht nur im Landtag, sondern auch bei den SPÖ-Frauen Gerda Weichsler-Hauer ab. Auf Platz zwei und drei der KandidatInnenliste des Bezirks finden sich der Sierninger Vizebürgermeister Helmut Reiterer und die Steyrer Gemeinderätin Heidi Kloiber.
Als neue Bezirksbildungsvorsitzende wurde Lisa Wesp erfolgreich gewählt.

Nicht zuletzt aufgrund der aktuellen Herausforderungen im Bezirk wurde dieses Jahr das Motto „Gemeinsam stark“ gewählt. Markus Vogl gab einen kleinen Rückblick auf die vergangene Nationalratswahl. „Nur dank des unglaublichen Einsatzes unserer gesamten Partei und vieler Unterstützer ist es gelungen, fast 7.000 Vorzugsstimmen bei dieser Wahl zu sammeln. Genau diese sensationelle Unterstützung wünsche ich auch Dir, lieber Andi“, so Markus Vogl in Richtung des neuen Bezirksparteivorsitzenden.
Für Andreas Brich ist ebenfalls klar: „Nur gemeinsam können wir die aktuell großen Herausforderungen im Bezirk bewältigen, die SPÖ wieder klar auf Platz eins bringen - und den Menschen wieder Lust an der Zukunft machen!“

Voller Einsatz für die Arbeitsplätze in der Region – Industriegipfel jetzt!
Zum einstimmig beschlossenen Leitantrag war der klare Tenor aller Delegierten und Gäste: Die Bezirks-SPÖ trifft damit den Nagel genau auf den Kopf. Großkonzerne wie MAN sollen demnach zukünftig keine Boni und Dividenden in Millionenhöhe mehr auszahlen dürfen, solange der Staat Unterstützungsleistungen erbringt. Außerdem braucht es dringend Verhandlungen zwischen Vertretern der Landes- und Bundesregierung und der Konzernleitung über den Erhalt des Standortes Steyr. Großkonzerne müssen sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung stellen, anstatt ganze Standorte der Gewinnmaximierung wegen in Billiglohnländer zu verlegen.
MAN-Betriebsratsvorsitzender Erich Schwarz bedankt sich bei der Bezirks-SPÖ für diesen Antrag und für die Solidarität in den vergangenen Tagen: „Markus Vogl und Bürgermeister Gerald Hackl unternehmen derzeit alles Menschenmögliche, um uns Betriebsräte bei den Verhandlungen bestmöglich zu unterstützen. Sebastian Kurz hat sich jedoch bis zum heutigen Tag nicht zu Wort gemeldet. Sollte das Horrorszenario 2023 tatsächlich wahr werden, wäre das eine Katastrophe für die gesamte Region. 6.000 Arbeitsplätze stehen am Spiel!“

Weitere Anträge widmeten sich dem Ausbau der Kinderbetreuungseinrichtungen und einer Ideenwerkstatt für die Region Steyr. ´

Applaus für Nationalratsabgeordneten Philip Kucher
Hauptreferent bei der diesjährigen Bezirkskonferenz war der Kärntner Abgeordnete zum Nationalrat, Philip Kucher. In seiner Rede hat er einmal mehr dargelegt, dass viele Menschen im aktuellen Corona-Chaos bereits den Überblick verloren hätten. „Schönwetter-Kanzler Kurz taucht nur dann auf, wenn er eine perfekt inszenierte Corona-Pressekonferenz halten darf. Sobald Kritik aufkommt, wird Anschober vorgeschickt. Viele Kleinunternehmen warten immer noch auf Corona-Unterstützungen, während ÖVP-nahen Unternehmern sofort unter die Arme gegriffen wurde. Den Versprechen der Bundesregierung kann man leider nicht mehr trauen“, so Philip Kucher. Für sein Referat erhielt er tosenden Applaus!

Victor-Adler-Plakette für besondere Verdienste
Traditionell wurden auch sehr verdiente Persönlichkeiten mit der höchsten Auszeichnung der Sozialdemokratie, der Victor-Adler-Plakette, geehrt: Bgm. a.D. Herbert Plaimer, Bgm. a.D. Reinhold Haslinger, Ulrike Aschauer, Peter Kölbl, Josef Kaltenberger, Maria Prakisch und Ernst Kronberger. Seit über 40 Jahren setzen sie sich mit unglaublicher Leidenschaft und einem außerordentlichen Engagement für die Grundwerte der Sozialdemokratie ein. Unter den Gratulanten waren auch Landesrätin Birgit Gerstorfer, Bürgermeister Gerald Hackl und Bürgermeisterin Kerstin Suchan-Mayr.

Fotos © Klaus Mader, MEHR FOTOS
Bezirkskonferenz SPÖ_1.jpg - Von links nach rechts: Spitzenkandidatin für die Landtagswahl 2021 Sabine Engleitner-Neu; design. SPÖ OÖ Frauenvorsitzende Renate Heitz; Landesrätin Birgit Gerstorfer; Gerda Weichsler-Hauer; Birgit Schörkhuber; Lisa Wesp; Bezirksparteivorsitzender Andreas Brich; Nationalrat Markus Vogl; Carmen Braun (Moderation); Georg Stimeder (SPÖ Bezirksgeschäftsführer).