ASCHACH. Am Mittwoch (9. Juni) um 13:13 Uhr wurde die Feuerwehr Aschach mit dem Einsatzstichwort "Verkehrsunfall Aufräumarbeiten"  alarmiert. Am Einsatzort in der Nähe der Brücke nach Pichlern war ein PKW gegen den Sockel eines Gartenzaunes gefahren ...

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und band die auslaufenden Betriebsstoffe. Das Abschleppunternehmen Prinz transportierte das verunfallte Fahrzeug ab. Die Feuerwehr Aschach war mit 13 Mann, dem Rüstlöschfahrzeug (RLF) und dem Kommandofahrzeug (KDOF) am Einsatzort, im Feuerwehrhaus waren 6 Mann in Reserve. Zusätzlich war die Polizeiinspektion Garsten mit 2 Mann am Einsatzort.