STEYR. Ideal für alle Weihnachtseinkäufe oder Adventmarktbesuche ohne Auto und Parkplatzsuche: Ab Samstag, 26. November 2022, fahren viele Linien der Steyrer Stadtbetriebe an den vier „Einkaufs“- Samstagen in kürzeren Intervallen. Zudem gilt ein Einzelfahrschein im gesamten Stadtbus- Liniennetz als Tageskarte ...

Die Weihnachtszeit steht unmittelbar bevor und für viele Menschen bedeutet das: Ausgedehnte Einkaufs-Touren und besinnliche Adventmarkt-Besuche. Um sich Hektik bereits bei der Parkplatzsuche zu ersparen, möchten die Stadtbetriebe Steyr den Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel noch attraktiver gestalten.

Aus diesem Grund gilt an allen vier vorweihnachtlichen Samstagen ein Einzelfahrschein als Tageskarte. Das heißt: jeder, der das Angebot in Anspruch nimmt, kann die städtischen Buslinien den ganzen Tag um den Preis einer Einzelfahrt benützen. „Wir versuchen mit diesem Angebot, den Umstieg auf den öffentlichen Verkehr weiter zu erleichtern“, so Stadtbetriebe – Referentin Stadträtin Katrin Auer.

Steyrer Öffis fahren an den Einkaufssamstagen öfter
Zusätzlich zur Ticketaktion verdichten die Stadtbetriebe an den Nachmittagen der klassischen Weihnachtssamstage (26. November, sowie 3., 10. und 17. Dezember) die Intervalle und dehnen auf einzelnen Linien die Betriebszeiten aus. Die Buslinien 1, 2A, 2B und 3 sind somit an den genannten Samstagen bis 17:30 Uhr durchgängig im 15-Minuten-Takt unterwegs. Auch die Linie 10 (Bahnhof – Stadtplatz – Tabor) verkehrt außerplanmäßig bis 17:30 im 15-Minuten-Takt. Für die Kundinnen und Kunden der Linie 6 werden die Betriebszeiten bis 17:00 erweitert. Ab 18:00 Uhr gilt auf allen Stadtbus-Linien der reguläre Samstags-Fahrplan. Details entnehmen Sie bitte den Aushängen in unseren Linienbussen bzw. dem Sonderfahrplan unter www.stadtbetriebe.at .