STEYR. Im Alter von 15 Jahren, entdeckte der Steyrer Günter Tremba seine Leidenschaft zum Wildwasserpaddeln. Zuerst startete er für Forelle Steyr, später wechselte er zum ATSV. 1961 nahm er erstmals an einer Weltmeisterschaft teil und belegte den 17ten Platz. Weitere WM-Teilnahmen folgten ...

1963, 1965, 1967, 1969 und 1971, wobei die beste Platzierung ein großartiger dritter Platz war. Bemerkenswerte 12 Staatsmeistertitel stehen auf nationaler Ebene zu Buche. Tremba wurde mit dem OÖ Landessportehrenzeichen geehrt und erhielt die Medaille für sportliche Leistungen der Stadt Steyr. Durch Zufall begann er im Alter von 40 Jahren beim ASKÖ TTC Steyr Tischtennis zu spielen, und konnte auch hier zahlreiche Erfolge erzielen. Auch im Rodelsport ging der leidenschaftliche Sportler mit großem Ehrgeiz ans Werk.

Günter Tremba ist im Alter von 79 Jahren am Sonntag, 13. November 2022 verstorben. Sport war sein Leben. Die Verabschiedung findet am Montag den 21. November, um 13 Uhr in der Feuerhalle der Stadt Steyr statt.