WOLFERN. Im Nachtragsspiel der SG Steyr gegen SPV Kematen/Piberbach/Neuhofen/Rohram am Sonntag, den 06. November sahen die zahlreichen Fans eine erste Halbzeit mit wenig Tormöglichkeiten. Für die SG Steyr war meist am Sechzehner Endstation und so kam man selten zum Torschuss ...

Nach Wiederanpfiff nahm das Spiel dann Fahrt auf und man hatte den Eindruck das die Mannschaft der das 1:0 gelingen würde auch das Spiel für sich entscheidet. In Min. 66 Strafstoß für die SG Steyr. Den von Nösslinger Larissa getretenen Penalty lenkte Torfrau Janko in den Corner. Der fällige Eckball landet abgefälscht an der Querlatte. Eine Schlüsselszene dann in Min. 83. Während Schausberger Hannah nach einem Zweikampf an der Toroutlinie behandelt wurde, gelang den Gästen nach einem Corner die 1:0 Führung.

In Min. 86 dann der verdiente Ausgleich zum 1:1 erzielt von Strauchs Katharina die eine Hereingabe kunstvoll ins Tor lenkte. Die SG Steyr versuchte jetzt das Spiel für sich zu entscheiden, das zweite Tor wollte aber nicht mehr gelingen. Nach einer erfolgreichen Herbstsaison mit 7 Siegen 1 Remis 1 Niederlage und Platz zwei in der Tabelle geht es in die Winterpause.

Der Trainingsauftakt und die Vorbereitung für die Frühjahrssaison starten am 25. Jänner 2023. "Ein Dankeschön den Sponsoren und Fans für die tolle Unterstützung der SG Steyr Damen in der abgelaufenen Herbstsaison."