STEYR. Neue Notlicht-Anlage für Stadthalle | Feuerwehr: Kauf und Verkauf von Tanklöschfahrzeugen | Neue Nebendächer für Stadttheater | Neues Geländer für Kruglsteg | Subvention für Tierheim ...

Neue Notlicht-Anlage für Stadthalle
Die Steyrer Stadthalle an der Kaserngasse bekommt eine neue Notlicht-Anlage. Der Stadtsenat gibt dafür 18.960 Euro frei. Die bisher verwendete Anlage stammt aus dem Jahr 2001. Bei Reparaturen sind keine Ersatzteile mehr zu bekommen.

Feuerwehr: Kauf und Verkauf von Tanklöschfahrzeugen
Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Steyr soll ein neues Tanklöschfahrzeug bekommen. Der Stadtsenat beantragt beim Gemeinderat, dafür 481.452 Euro freizugeben (aufgeteilt auf zwei Jahre). Ausgeschieden aus dem Feuerwehr-Fuhrpark wird hingegen ein Tanklöschfahrzeug Baujahr 1990. Das Fahrzeug soll durch das Dorotheum in Traun versteigert werden. Der Stadtsenat fasste einen dementsprechenden Beschluss.

Neue Nebendächer für Stadttheater
Die Nebendächer des Stadttheaters an der Volksstraße, zwei Foliendächer und ein Blechdach, müssen saniert werden. Der Stadtsenat beantragt beim Gemeinderat, dafür 87.454 Euro freizugeben.

Neues Geländer für Kruglsteg
Der 200 Meter lange Kruglsteg über die Steyr an der westlichen Stadtgrenze wird mit einem neuen Geländer ausgestattet. Der Stadtsenat gibt dafür 22.200 Euro frei, das sind 50 Prozent der Gesamtkosten. Die Gemeinden Sierning und Garsten steuern jeweils 25 Prozent bei.

Subvention für Tierheim
Die Stadt unterstützt den Betreiber des Steyrer Tierheims, den Oberösterreichischen Landestierschutzverein und Verein für Naturschutz, mit 14.000 Euro. Der Stadtsenat gibt den Betrag frei. Das Geld soll unter anderem für die Finanzierung des Betriebs und von anerkannten Tierschutz-Projekten verwendet werden.