STEYR. Am vergangenen Sonntag sorgten in den 61 Steyrer Wahlsprengeln die Wahlleiter und ihre Stellvertreter sowie hunderte weitere Mitarbeiter für einen reibungslosen Ablauf der Wahlen. Aufgrund von Corona und der Dreifach-Wahl (Bürgermeister, Gemeinderat und Landtag) ergaben sich ...

teilweise beträchtliche Wartezeiten. Für die Wahlkommissionen war der Sonntag ein langer Tag, teilweise wurde bis 23 Uhr ausgezählt.

„Dieser Wahltag war ein beträchtlicher Aufwand für alle, die bei der Organisation mithalfen. Ich möchte mich im Namen der Stadt Steyr bei allen Beteiligten bedanken und auch den Wählerinnen und Wählern für ihr Verständnis danke sagen“, betont der frisch gewählte Bürgermeister Markus Vogl.